Häufig gestellte Fragen zum Warentransport von China in den Iran

Häufig gestellte Fragen zum Warentransport von China in den Iran 

In der Güterverkehrsbranche Dantful ist ein internationales Speditionsunternehmen aus einer Hand.

Wir können Ihre Versandkosten von China in den Iran reduzieren. Sie können Waren auch vom Iran nach China versenden. Dantful verfügt über genügend praktische Erfahrung damit Versand von China in den Iran.

Das hochqualifizierte und professionelle Betriebsteam von Dantful untersucht regelmäßig Marktveränderungen. Auf diese Weise kann Ihnen das professionelle Betriebsteam wertvolle Marktinformationen liefern. Sie warten gespannt auf Ihre Anfragen.

Wir verfügen über eine Abteilung für Zollangelegenheiten, die die Zollpolitik Irans und Chinas überwacht und weiterverfolgt. Die Einhaltung der Zollangelegenheiten ist ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsgrundsätze, sodass Ihre Sendungen von China in den Iran immer gut verwaltet werden. Dantful hat Vereinbarungen mit großen Fluggesellschaften und Reedereien.

1. Wie versende ich mein Produkt von China in den Iran?

Wie versende ich mein Produkt von China in den Iran? 

Professionelle Spediteure verwalten gut die aus China in den Iran importierten Waren. Im internationalen Geschäft Irans werden solche Agenten als iranische Spediteure bezeichnet. Da das iranische Zollsystem recht komplex ist, muss ein Spediteur oder Clearingmakler effizient sein und in gutem Kontakt mit den Zollbeamten stehen.

Sie wickeln alle Verfahren in Ihrem Namen ab. Als Importeur oder Großkäufer müssen Sie mit einer Reihe von Spediteuren oder Clearingmaklern Rücksprache halten, um die Versandkosten zu vergleichen. Darüber hinaus müssen Sie auch die Zollsätze und Vorschriften für die Artikel verstehen, die Sie aus China in den Iran importieren möchten. Viele Reedereien bieten Versanddienste von China in den Iran an. Sie können ihre Dienstleistungen je nach Bedarf und unter Berücksichtigung von Zeiten und Tarifen in Anspruch nehmen.

2. Ist ein Versand von China in den Iran möglich?

Ja, aber es gibt einige Einschränkungen. Sie sollten einen Spediteur konsultieren, um die Einfuhr dieses bestimmten Artikels in den Iran zu bestätigen. Allgemein verbotene Gegenstände sind:

  • Porno
  • Pelze
  • Elfenbein
  • Kunstwerk
  • Kartenspielen
  • Pflanzliche Produkte
  • Alkoholische Getränke
  • Gefahrstoffe
  • Glücksspielausrüstung
  • Veröffentlichungen zum öffentlichen Weiterverkauf
  • Radarausrüstung (Sender/Empfänger)
  • Militärische Ausrüstung, Erdölprodukte, verderbliche Gegenstände
  • Gefährliche oder brennbare Materialien (wie in den IATA-Vorschriften definiert)

3. Wie viel kostet der Versand von China in den Iran?

Wie viel kostet der Versand von China in den Iran? 

Ihr Spediteur berechnet die endgültigen Versandkosten für das Paket. Die Kosten hängen von der Art des Artikels, der Transportart, der Menge und dem Zollsatz ab.

Für weitere Informationen können wir jedoch die Kosten angeben Versand von China in den Iran. Der Versand von Paketen von China in den Iran kostet 15 bis 25 US-Dollar pro Kubikmeter FOB.

Für 20-Fuß-Containerfracht betragen die FOB-Kosten von Guangzhou in China nach Bandar Abbas im Iran etwa 2,000 US-Dollar.

4. Gibt es einen DHL-Express von China in den Iran?

Ja. DHL Express bietet einen hervorragenden Service von China in den Iran. Sie bieten verschiedene Optionen an, die am besten zu Ihnen passen. Der iranische Zoll verlangt bestimmte Bedingungen für Importeure. Leistungsfähige Speditionen unterstützen Sie dabei.

5. Wie viel kostet DHL International Express von China in den Iran?

DHL verfügt über ein sehr einfaches Tool zur Ermittlung der Kosten Versand von China in den Iran. Das Online-Tool DHL Capability Tool ist für jeden leicht verständlich.

Um beispielsweise die Versandkosten für DHL Global Express zu ermitteln, müssen Sie den Verladehafen und den Bestimmungshafen eingeben. Anschließend müssen Sie das Gewicht, die Abmessungen und die Menge des Pakets eingeben.

Nachdem Sie auf die Schaltfläche „Suchen“ geklickt haben, werden Ihnen sofort die Kosten für Ihr Paket angezeigt. Auf der DHL-Website finden Sie außerdem ein Angebot für Ihre Sendung und eine Sendungsverfolgungsfunktion.

6. Wie lange dauert die Reise der DHL-Seefracht von China in den Iran?

Sie sollten immer berücksichtigen, dass es unmöglich ist, den genauen Zeitpunkt während des Versandvorgangs zu bestimmen. Normalerweise dauert es etwa 15 Tage, ein Paket von China in den Iran zu verschicken.

Sie kann abhängig von vielen Umständen variieren, z. B. der Ferienzeit oder einem Notfall zu jeder Zeit. Andererseits dauert die Seereise von Shenzhen, China, nach Bandar Abbas etwa 35 Tage.

7. Welche Vorteile bietet Chinas Lufttransport in den Iran?

Wenn Sie eine schnelle Lieferung in Ihrer Stadt benötigen, ist Luftfracht die richtige Wahl. Die Frachtfahrt von China in die Islamische Republik Iran dauert etwa 10 Stunden.

Mehrere Flüge pro Woche starten von China in den Iran. Am besten wäre es, wenn Sie diesen Flugplänen entsprechen würden. Ihr Spediteur kann Sie genau informieren.

Der Hauptvorteil der Luftfracht ist die schnelle Lieferung, sie bietet aber noch mehrere weitere Vorteile. Auch die sichere Aufbewahrung Ihres Pakets ist ein wichtiger Vorteil. Wenn Ihr Produkt zum Verkauf bestimmt ist, ist eine möglichst frühzeitige Übergabe bei Rücksendungen wichtig.

8. Wie werden die Luftfrachtkosten für den Versand von China in den Iran berechnet?

Es gibt zwei Systeme zur Berechnung der Frachtkosten. Das eine basiert auf dem Gewicht, das andere auf dem Volumen. Jedes Paket wird auf zwei Arten berechnet. Für diese beiden Berechnungen müssen Sie die höhere Rechnung bezahlen.

Wenn Sie auf der offiziellen DHL-Website nach den Luftfrachtkosten suchen, werden Sie nach dem Gewicht des Pakets gefragt. Gleichzeitig müssen Sie die Größe des Pakets angeben. Nehmen wir an, Ihr Paket wiegt 5 kg.

Die Gebühr beträgt 25 $ pro Gewicht. Allerdings beträgt das Volumen des Paketkastens zwei Kubikmeter und die kalkulierten Kosten belaufen sich auf 30 US-Dollar. Daher müssen Sie hier eine höhere Rechnung bezahlen.

9. Wie viel kostet die internationale Luftfracht von China in den Iran?

Die genauen Versandkosten können von professionellen Speditionen oder Dienstleistern wie DHL berechnet werden.

Wenn Sie den Service von DHL nutzen, steht Ihnen ein sehr praktisches Online-Tool zur Verfügung, mit dem Sie sich perfekt auskennen können. Es heißt DHL Competency Tool. Es handelt sich um ein interaktives Online-Tool. Nehmen wir an, Sie möchten Waren von der Stadt Shenzhou, China, in die Stadt Teheran, Iran, versenden.

Wie viel kostet die internationale Luftfracht von China in den Iran? 

Geben Sie den Namen der Stadt in das dafür vorgesehene Feld ein. In der Eingabeaufforderungszeile werden Sie nach dem Gewicht und den Abmessungen Ihres Pakets gefragt. Anschließend werden Sie über die Gebühr informiert. Hier können Sie beispielsweise ein Gewicht von 5 kg und ein Volumen von 50 x 50 x 50 cm eingeben.

Es erscheint die Meldung: „Das Volumengewicht ist größer als das angegebene Gewicht; das abrechnungsfähige Volumengewicht beträgt daher 25 kg.“ Die Rechnung weist 12,015.20 CNY aus. Sie können es in US-Dollar umtauschen, was etwa 15 chinesischen Yuan zu US-Cent entspricht. Die Kosten würden 1,802 US-Dollar betragen.

10. Wie lange dauert der Flug von China in den Iran?

Normalerweise dauert der Flug von China in den Iran etwa 15 Tage. Die genaue Uhrzeit erfahren Sie bei einem iranischen Spediteur.

Die Flugzeit von China in den Iran beträgt etwa 10 Stunden, es gibt jedoch viele komplizierte Probleme mit der Fracht, von Compliance-Fragen bis hin zur Verfügbarkeit von Luftfrachträumen.

11. Wie hoch ist das maximale Gewicht einer Luftfracht von China in den Iran?

Normalerweise ist das maximale Gewicht eines Flugzeugs aus technischen Gründen begrenzt. Flugzeuge nutzen die Theorie der Aerodynamik, um durch die Luft zu fliegen.

Bei großen Flugzeugmodellen wie der Boeing 747F kann die maximale Gewichtsgrenze der Fracht 95,000 kg Gewicht und 601.4 Kubikmeter Volumen betragen.

Wenn es sich bei dem Flugzeug um einen Airbus A330-300 (H) handelt, beträgt die maximale Gewichtsgrenze 21,000 kg und die maximale Volumengrenze 86 Kubikmeter.

Relativ kleine Flugzeuge wie die Boeing 737-300 haben eine maximale Gewichtsgrenze von 21,000 kg und eine maximale Volumengrenze von 21 Kubikmetern.

Sie verstehen, dass Sie bei einem Frachtgewicht von 95,000 kg die gesamte Boeing 747F buchen müssen. Daher müssen besondere Vorkehrungen getroffen werden, um den Frachtraum für das Warten kleinerer Gruppen zu reservieren.

12 Wie viel kostet der Seetransport von China in den Iran?

Wie viel kostet der Seetransport von China in den Iran? 

Die genauen Kosten hierfür kann Ihnen das zuständige Transportunternehmen mitteilen Versand von China in den Iran. Dies hängt von der Produktkategorie, dem Volumen oder Gewicht und den in den beiden Häfen geltenden Tarifen ab.

Um Ihnen jedoch eine Vorstellung von den Versandkosten zu geben, hier ein Beispiel: Wenn Sie einen 20-Fuß-Container von Shanghai, China, nach Bandar Abbas, Iran, bestellen, kostet dieser etwa 850 US-Dollar.

Wenn der Lieferhafen Imam Khomeini und der Verladehafen Guangzhou in China ist, betragen die Kosten etwa 1,420 US-Dollar. Zu dieser Versandkostenpauschale kommen einige Steuern und Servicegebühren gemäß dem offiziellen Satz hinzu.

13. Wie lange dauert die Fahrt eines Frachtschiffs von China in den Iran?

Der Seetransport dauert lange, da Schiffe mit voller Ladung nur eine begrenzte Geschwindigkeit auf See haben und Tausende von Tonnen wiegen. Eine große Anzahl von Containern ist aneinander gebunden, und die Kapitäne halten bei hohem Wellengang und schlechtem Wetter das kritische Gleichgewicht aufrecht.

Dadurch könnte es im Vergleich zu Fluglinienflügen schneller sein. Normalerweise, Versand von China in den Iran dauert 25 bis 35 Tage.

Konkret: Wenn der Verladehafen Shanghai (China) und der Lieferhafen Bandar Abbas (Iran) ist, dauert die Lieferung etwa 35 Tage. Wenn der Verladehafen hingegen Shenzhen (China) und der Lieferhafen Imam Khomeini (Iran) ist, dauert der Seeweg etwa 25 Tage.

14. Was ist der Unterschied zwischen Seefracht und Luftfracht von China in den Iran?

Hinsichtlich Geschwindigkeit und Kapazität gibt es viele Unterschiede zwischen Seefracht und Luftfracht. Darüber hinaus besteht zwischen ihnen eine große Kostenlücke.

Der Transport von Waren von China in den Iran dauert etwa 15 Tage, einschließlich langwieriger Verpackungs-, Buchungs- und Zollverfahren.

Am Beispiel der Seefracht dauert die Reise von Shanghai in China zum Hafen Bandar Abbas im Iran etwa 35 Tage. Der Hauptvorteil der Luftfracht ist die Pünktlichkeit. Beim Seetransport ist die Wirtschaftlichkeit der Hauptvorteil.

Außerdem schonen Sie beim Versand auf dem Seeweg Ihr Paket während des Transports besser und können es bequem in großen Mengen versenden. Daher müssen Sie Prioritäten vergleichen und die beste Wahl treffen.

15. Was ist beim Versand in den Iran die günstigste Versandart auf Alibaba?

Alibaba ist kein Spediteur, sondern ein Komplettlösungsanbieter, hauptsächlich für B2B-Kunden. Seefracht ist die beste Lösung, um die günstigsten Versandkosten zu erzielen.

Alibaba versendet täglich Tausende von Bestellungen. Sie passen LCL-Seetransporte problemlos an, weshalb Alibaba die niedrigsten Kosten berechnen kann.

Regelmäßig wird Seefracht von China in den Iran transportiert. Alibaba hat einen großen Anteil an der Seefracht, da täglich zahlreiche Bestellungen von kleinen und mittleren iranischen Händlern eingehen.

16. Wie können die Versandkosten von China in den Iran gesenkt werden?

Als Unternehmer ist man auf Informationen angewiesen. Bei Informationen geht es darum, die richtigen Informationen zur richtigen Zeit bereitzustellen. Im Geschäftsleben ändern sich Tarife und Angebote ständig von Tag zu Tag und manchmal von Stunde zu Stunde.

Effiziente Spediteure behalten den Überblick über solche kostensensiblen Informationen. Preise können verglichen werden, wenn Sie eng mit mehreren Maklern kommunizieren und die besten Angebote separat einholen.

Aus diesen Angeboten können Sie den besten Preis auswählen. Wenn Sie jedoch versuchen, dies selbst in die Hand zu nehmen, können Ihnen höhere Kosten entstehen, da Fachkenntnisse nicht ohne weiteres verfügbar sind.

Daher ist es ratsam, spezialisierte Versandmanagementdienste von namhaften und bewährten Unternehmen in Anspruch zu nehmen und Brancheninformationen im Auge zu behalten

Ein weiteres Problem der iranischen Zollbehörde ist die Komplexität des Papierkrams. Die Islamische Republik Iran verfolgt ein konservatives Handelssystem.

Für bestimmte Produkte benötigt die iranische Zollbehörde eine Genehmigung der zuständigen Behörden. Dieses System hat beim Import einiger Produkte aus China oder anderen Ländern zu Problemen geführt.

Für die Verwaltung dieser Genehmigung sind die Effizienz der Clearingstelle und gute Beziehungen zu den Behörden wichtig. Normalerweise kann der Händler nur einige der Probleme lösen. Diese Vereinbarung erhöht auch die Versandkosten von China in den Iran.

17. Wie läuft die Zollabfertigung von China in den Iran ab?

Die Zollbestimmungen des Iran scheinen weniger human als die der Europäischen Union oder anderer entwickelter Länder. Zusätzlich zu den üblichen Voraussetzungen können Sondergenehmigungen erforderlich sein.

Für jede Sendung ist eine Registrierungsanordnung des iranischen Handelsministeriums erforderlich. Für viele Warenkategorien sind spezielle Lizenzen erforderlich, darunter die pflanzengesundheitliche Inspektion von Lebensmitteln und die Atomanalyse von Holz, das in der Lebensmittelindustrie verwendet wird. Für die Begasung von Holzkisten benötigen Sie Qualitätsvoraussetzungen und eine Prüfbescheinigung.

Telekommunikationsgeräte müssen von der Kommunikationsregulierungsbehörde lizenziert werden.

Nachdem die Waren in einem iranischen Hafen angekommen sind, muss der Importeur eine Erklärung bei der Zollbehörde einreichen.

Die Beamten prüfen, ob die Dokumente in der Sendung korrekt übereinstimmen. Liegen keine Unstimmigkeiten vor und wurden die erhobenen Gebühren ordnungsgemäß entrichtet, wird die Ladung im Hafen abgefertigt.

Ein effizienter Zollabfertigungsagent spielt eine entscheidende Rolle bei der Freigabe der Waren in kürzester Zeit und zu den niedrigsten Kosten. Beides ist wichtig für Ihre Rentabilität.

18. Warum dauert es so lange, ein Paket von China in den Iran zu bringen?

Für den Versand eines Pakets von China in den Iran müssen viele verschiedene Verfahren durchlaufen werden. Es beginnt mit der Aufgabe einer Bestellung bei einem Verkäufer in China.

Es dauert einige Tage, bis das Unternehmen des Verkäufers die Bestellung bearbeitet. Dann ist die Buchung von Frachtraum ein weiterer wichtiger und komplizierter Punkt, um die Reisevorbereitungen von Luftfracht- oder Seeschiffen abzustimmen. Die Verfügbarkeit von Laderaum ist eine weitere Ebene des Matching-Problems.

Alle Etappen werden von der Fluggesellschaft oder Reederei entsprechend den Anforderungen des Buchungsagenten verwaltet. Wenn es sich bei dem Schiff um ein Seeschiff handelt, ist nach der Abfahrt eine Reise von 25 bis 35 Tagen erforderlich.

Nach der Ankunft im Zielhafen muss am Liegeplatz ein anderer Zeitplan eingehalten werden. Anschließend benötigt die Zollabteilung im Hafen einige Zeit, um das formelle Verfahren zur endgültigen Freigabe des Frachtpakets abzuschließen.

Wenn man alle Aspekte bedenkt, ist es leicht zu verstehen, dass es normal ist, sich im Transportbereich lange Zeit zu nehmen.

19. Muss ich für Pakete, die von China in den Iran verschickt werden, Zollgebühren zahlen?

Ja, Sie müssen die Zollgebühr direkt oder indirekt bezahlen. Wenn Sie ein Produkt aus dem Iran in China buchen, wird ein Preis mit oder ohne Zölle und Versandkosten angegeben.

Wenn der von Ihrem Verkäufer angebotene Tarif alles bis zum letzten Lieferort umfasst, bedeutet das, dass Zölle inbegriffen sind. Wenn der Verkäufer die Zollgebühr nicht berücksichtigt, müssen Sie diese selbst bezahlen.

20. Muss ich für Artikel, die von China in den Iran versendet werden, Zölle zahlen?

Dies hängt von den geltenden Steuervorschriften im jeweiligen Land ab. Jedes Jahr oder bei Bedarf gibt jede Regierung den Zollsatz für jeden Artikel entsprechend dem HS-Code jedes Artikels bekannt, um globale Verständigung und Harmonie zwischen den Häfen zu erreichen.

Darüber hinaus gibt es WTO-Regelungen und bilaterale Abkommen zwischen Ländern über Zollsätze und Zölle. Wenn Sie ein ernsthafter Geschäftsmann sind, sollten Sie sich über die Einfuhrsteuern in beiden Ländern informieren. Alternativ berät Sie auch Ihr Spediteur in diesem Bereich.

21. Warum werden Pakete vom Zoll zurückgehalten, wenn sie von China in den Iran verschickt werden?

Der Zoll hält ein Paket aus vielen Gründen in einem Hafen zurück. Der Hauptgrund ist, dass das Paket der Liste der zugelassenen Waren widerspricht.

Jedes Land/jede Region verfügt über eine Liste verbotener oder eingeschränkter Artikel, die jeder Importeur befolgen muss. Ein weiterer wichtiger Grund, warum Pakete oder Päckchen beim Zoll zurückgehalten werden, ist, dass fällige Steuern oder Abgaben nicht genau berechnet und korrekt bezahlt werden.

Der Zoll kann dann Bußgelder oder Strafen wegen falscher Berechnung verhängen. Pakete können aus vielen Gründen vom Zoll zurückgehalten werden, was zu Verlusten für den Importeur führt.

Um solche Vorfälle zu vermeiden, müssen Importeure Risikoprobleme mit der Zollabteilung klären. Ein leistungsfähiger Spediteur kann in dieser Hinsicht gute Beratung leisten.

22. Kann der Absender die Zollgebühr bezahlen, wenn er aus China in den Iran sendet?

Der Empfänger zahlt die Zollgebühren für importierte Artikel. Steuern und Abgaben sind die Haupteinnahmequelle Ihres Landes und werden in der Landeswährung gezahlt.

Wenn Ihr Absender die Zölle am Ausfuhrort zahlen kann, am Einfuhrort jedoch nicht

Einige Spediteure (z. B. DHL) können jedoch in Ihrem Namen lokale Einfuhrzölle und Steuern bezahlen. Das örtliche Büro betreut den Prozess.

Für diesen Service gelten jedoch die üblichen Vorschriften der Zollbehörde. Sollte es zu Problemen oder Streitigkeiten kommen, rät Ihnen der Spediteur, sich vor Ort an den Zollbeamten zu wenden und eine Entscheidung zu treffen.

23. Gehen alle Pakete von China in den Iran durch den Zoll?

B: Ja, jedes importierte Paket muss durch den Zoll. Selbst wenn jemand ein Paket aus dem Ausland mitbringt, muss er die Zollformalitäten erledigen.

Dies ist eine normale Regel für jeden Bürger in jedem Land. Es ist die Beziehung zwischen internationalen Grenzen und Paketen aus anderen Ländern.

Darüber hinaus verhängt der Iran Einfuhrbeschränkungen für bestimmte Produkte. Um zu verhindern, dass diese Artikel ins Land gelangen, muss die Zollbehörde das Paket physisch prüfen.

Dantful
Verifiziert von MonsterInsights