So versenden Sie große Güter auf dem Seeweg

So versenden Sie große Güter auf dem Seeweg

Offensichtlich gibt es eine Grenze dafür, wie etwas verpackt werden kann. Wenn Sie beispielsweise ein Stück Granit versenden, ist es unwahrscheinlich, dass Sie es nur für den Versand in kleinere Stücke zerbrechen. 

 

Wenn Sie jedoch fast alles andere verschicken, verpassen Sie möglicherweise einige der besten verfügbaren Versandangebote. Aus diesem Grund besprechen wir in diesem Artikel einige der Probleme, die beim Versand von übergroßer oder übergewichtiger Fracht auftreten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

 

Eine Heckklappenbeschränkung ist eine Gewichts- und Größenbeschränkung, die der Transporteur aufgrund der Beschränkung der Heckklappe auferlegt. Hierbei handelt es sich um Sicherheitsvorkehrungen, die darauf basieren, dass die Heckklappe sicher be- oder entladen werden kann. 

 

Die Gewichtsbeschränkung ist sehr einfach. Sie geben an, wie viel Gewicht die Heckklappe tragen kann, ohne zu zerbrechen. Wenn Ihre Sendung beispielsweise 3000 Pfund wiegt, die Heckklappe jedoch nur 2000 Pfund tragen kann, kann sie die Sendung einfach nicht auf LKW-Höhe heben. Im schlimmsten Fall könnte sogar die Heckklappe beschädigt werden.

 

Die Größenbeschränkung gibt die Länge, Breite und Höhe der Ladung an, die die Heckklappe aufnehmen kann, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Ladung umkippt oder umkippt. Typischerweise entsprechen die Längen- und Breitenbeschränkungen den Abmessungen der Heckklappe selbst. Da die Gefahr einer Beschädigung der Ladung selbst deutlich höher ist, lässt der Spediteur keine Überhänge zu. 

 

Größenbeschränkungen können auf zwei Arten auftreten:

●Sie können auf unserer Angebotsseite Abmessungen eingeben, die die Grenzen des Transportunternehmens überschreiten, was Sie nur davon abhält, die besten verfügbaren Tarife für die von Ihnen gewünschten Routen zu erhalten.

 

●Sie können während des Angebotsprozesses falsche Informationen eingeben und ein konkurrenzfähiges Angebot erhalten, das der Spediteur zum Zeitpunkt der Abholung nicht einhalten kann. 

 

Das erste dieser beiden Probleme lässt sich leicht vermeiden, wenn Sie die Sendung auf mehrere kleinere Paletten umpacken können. Solange eine einzelne Palette sicher auf die Heckklappe passt, können Sie wettbewerbsfähige Preise erzielen und Ihre Fracht sorgenfrei versenden. 

 

Auch das zweite Problem können Sie leicht vermeiden, da die Waren vor dem Versand oder der Angebotserstellung genau abgemessen und gewogen werden. Anstatt eine kleinere Größe einzugeben, um einen Tarif zu erhalten, der überhaupt nicht funktioniert, sollten Sie in Betracht ziehen, einen Gabelstapler zu mieten oder Ihre Ladung am Terminal des Spediteurs abzuholen bzw. dort abzugeben.

 

Für eine vollständige Liste der Speditionsunternehmen wenden Sie sich bitte an Dantful Logistik und wir können lokale Spediteure identifizieren, die Ihrem Unternehmen dabei helfen können, Import- und Exportdienstleistungen pünktlich bereitzustellen.

Dantful
Verifiziert von MonsterInsights