Der umfassendste Leitfaden für Kühltransporte und Fracht von Dantful

Der umfassendste Leitfaden für Kühltransporte und Fracht von Dantful

Der umfassendste Leitfaden für Kühl- (Kühl-) Transporte und Fracht – Dantful 

Lebensmittel, Getränke und Arzneimittel sind alle stark auf den Kühltransport angewiesen. Bei Kühltransporten, die zum Transport von Gütern eingesetzt werden, die temperiert werden müssen, wären Lebensmittelgeschäfte und Restaurants voll. Es gibt drei Arten von Kühltransporten, auch Kühltransporte genannt. Der Warentransport kann in Kühl-LKWs, in Kühlcontainern in Güterzügen oder in Kühl- oder Passagierkabinen in Flugzeugen erfolgen. Bei allen drei Transportarten muss die Ladung während der gesamten Reise genau überwacht werden. 

 

Es gibt viele Gründe, warum der Kühlversand so wichtig ist. Werfen wir einen Blick auf einige davon:

Ein großes Bedürfnis decken: Für den Transport von Grundnahrungsmitteln wie Frischwaren, Fleisch, Meeresfrüchten, Milchprodukten usw., die stets einer hohen Nachfrage unterliegen, ist der Kühltransport erforderlich. Das Gleiche gilt für viele pharmazeutische Produkte, darunter auch Impfstoffe.

 

Umgang mit einer Vielzahl von Produkten: Neben Lebensmitteln und Medikamenten werden im Kühlversand auch andere Güter befördert, die einer Klimakontrolle bedürfen. Zu diesen Artikeln gehören Chemikalien, Pflanzen, Blumen, Körperpflegeprodukte sowie wertvolle Kunst und Antiquitäten.

 

Schutz gewährleisten: Kühlboxen verhindern nicht nur, dass Produkte verderben, sondern verhindern auch, dass sie unabhängig von den Wetterbedingungen verderben und an Wert verlieren.

 

Halten Sie die Frachtkonformität ein: Regeln und Vorschriften sind ein wichtiger Bestandteil beim Versand von Lebensmitteln, Chemikalien, Arzneimitteln und Körperpflegeprodukten. Eine zuverlässige Kühllagerung stellt sicher, dass die Sendungen diesen Vorschriften entsprechen. Nachdem Sie nun mit dem Kühlversand vertraut sind, welche Arten von Produkten ihn erfordern und einige seiner Vorteile kennen, führt Sie Dantful durch die restlichen Best Practices bei der Verwendung.

 

Best Practices für den Kühlversand

Der umfassendste Leitfaden für Kühl- (Kühl-) Transporte und Fracht – Dantful 

Für diese wertvollen und empfindlichen Sendungen ist es wichtig, alle Aspekte des Kühlversands effizient abzuwickeln. Lassen Sie uns einige der besten Praktiken für den Kühlversand untersuchen.

 

Wählen Sie den richtigen Behälter

Der umfassendste Leitfaden für Kühl- (Kühl-) Transporte und Fracht – Dantful 

Es gibt drei Arten von Behältern: trocken, isoliert und gekühlt. Trockenfrachtcontainer können Trockengüter aufnehmen und sind der kostengünstigste Containertyp.

Isolierte Container kühlen oder erwärmen die Ladung nicht, können aber zum Schutz der Ladung vor Temperaturschocks, Eindringen von Feuchtigkeit, Kondensation, Kreuzkontamination und Geruch verwendet werden. Sie verhindern schädliche Temperaturspitzen oder -abfälle, die Wein und andere Verbrauchsgüter ruinieren können, sind aber im Allgemeinen teurer als Trockenbehälter.

Wie wir bereits erwähnt haben, können Kühlcontainer verderbliche Waren und andere Artikel transportieren, die einer Klimatisierung bedürfen. Kühlcontainer-Kühlaggregate zirkulieren wie große Kühlschränke mit kalter Luft und werden meist digital gesteuert. Sie sind teurer. 

Die beiden anderen Behältertypen bieten dann Bedarfsgegenstände, die in anderen Behältern nicht zu finden sind. 

Hinsichtlich der Kapazität gibt es zwei Grundtypen von Containern: 20-Fuß-Container 

Container und 40-Fuß-Container. Beide haben gekühlte Versionen. Mit einem 20-Fuß 

Der Vorteil eines Containers besteht darin, dass er mobiler ist als ein 40-Fuß-Container und weniger kostet. Die Kapazität entspricht jedoch der eines 40-Fuß-Containers. Der Hubraum eines 40-Fuß-Containers ist etwa doppelt so groß wie der eines 20-Fuß-Containers. 

Ein weiterer Faktor kann die im Container verwendete Isolierung sein, die die Kühlung verbessert und verhindert, dass extreme Außentemperaturen Auswirkungen auf die Ladung haben. Es kann auch dabei helfen, die Innentemperatur zu regulieren.

Bei der Wahl zwischen all den oben genannten Optionen muss zunächst eine Frage berücksichtigt werden: In welchem ​​Temperaturbereich muss die Ware aufbewahrt werden, um unverdorben zu bleiben? Der von Ihnen verwendete Behälter muss dieser Temperatur standhalten und sicherstellen, dass Ihr Produkt in gutem Zustand ist, wenn es seinen endgültigen Bestimmungsort erreicht.

Be- und Entladen

Der umfassendste Leitfaden für Kühl- (Kühl-) Transporte und Fracht – Dantful

Sobald ein Container ausgewählt wurde, muss noch viel Arbeit geleistet werden, bevor mit der eigentlichen Verschiffung begonnen werden kann. Der Ladevorgang kann in zwei Kategorien unterteilt werden. In der ersten Kategorie geht es darum, was vor dem Verladen beachtet und geprüft werden muss, in der zweiten Kategorie geht es darum, wie die Ware verpackt werden muss.

Vor dem Laden

Bevor Sie mit dem eigentlichen Laden beginnen, müssen Sie einige Dinge abhaken. Diese Verfahren tragen zu einer effizienteren und zeitnahen Handhabung von Waren bei der Verladung in Kühlcontainern bei:

Verstehen Sie die Art der transportierten Fracht: verderblich erfordert schnelle Bewegung, manche mehr als andere. Wenn Sie keine LKW-Ladungen durchführen, transportieren Sie möglicherweise unterschiedliche Arten von Gütern. Das bedeutet, dass Sie sicherstellen sollten, dass die Kühlbox für verschiedene Temperaturzonen geeignet ist und dass genügend Platz für die Ladung und Verpackung vorhanden ist. Bitte informieren Sie sich über die Mindest- und Höchsttemperaturen für jeden Artikel, um sicherzustellen, dass sie innerhalb akzeptabler Grenzen bleiben.

 

Stellen Sie sicher, dass eine ordnungsgemäße Luftzirkulation gewährleistet ist: Bevor Sie mit dem Laden beginnen, achten Sie darauf, den Luftstrom zu berücksichtigen. Möglicherweise müssen Sie eine Luftrinne oder T-Schiene am Boden anbringen, um den Luftstrom unter flacher Ladung zu kontrollieren. Bei einem ebenen LKW-Boden muss die Ladung auf Paletten montiert werden, damit die Luft gut unter die Ladung strömen kann. 

 

Vor dem Laden abkühlen lassen: Verderbliche Waren müssen während des Transports eine konstante Temperatur haben, unabhängig davon, ob sie sich im LKW befinden oder nicht. Daher kann eine vorherige Kühlung des LKWs auf die richtige Temperatur der Hitze entgegenwirken, die durch die Wände des LKWs dringen kann. 

Beurteilen Sie die Anzahl der Paletten, die hineinpassen: Kühlanhänger gibt es in verschiedenen Längen, wobei die am häufigsten verwendete Größe 53 Fuß ist. Ihre Ladung wird auf Paletten platziert, um die Luftzirkulation zu unterstützen, und Sie müssen genau bestimmen, wie viele Paletten in den Anhänger passen. Zusätzlich zur Länge müssen Sie die Breite Ihres Anhängers kennen. Auf dieser Grundlage können Sie eine Berechnung durchführen. In einem 53-Fuß-Anhänger fahren Sie vorbei. 

Normalerweise fasst er 26 Paletten mit einer durchschnittlichen Größe von etwa 40 x 48 Zoll.

 

Stellen Sie sicher, dass die Unterlagen vollständig sind: Wenn der Papierkram korrekt ausgefüllt werden muss, kann dies am Zielort zu einem großen Problem werden. Ein Blick auf diese Dokumente vor und während des Ladevorgangs kann Ihnen viele Kopfschmerzen ersparen. BELADEN Der Anhänger ist kühl, die Ladung steht bereit, die Berechnungen sind abgeschlossen und der Fokus richtet sich auf die eigentliche Beladung. 

 

Packen der Ladung

Der umfassendste Leitfaden für Kühl- (Kühl-) Transporte und Fracht – Dantful

Folgendes sollten Sie beim Beladen des Autos beachten:

 

Die Zeit drängt: In jedem Fall ist es wichtig, beim Verladen von Fracht in einen Kühlcontainer so schnell wie möglich voranzukommen. Dies ist jedoch besonders wichtig, wenn die Ladung vor dem Verladen ungekühlt behandelt werden muss. Dadurch wird nicht nur verhindert, dass sich die Ladung erwärmt, sondern auch die Wahrscheinlichkeit verringert, dass sich durch Restwärme entstehende Hotspots im Anhänger bilden und andere Ladung beeinträchtigen können. 

 

Stellen Sie sicher, dass ein ausreichender Abstand zwischen der Ladung vorhanden ist: Es ist wichtig, einen ausreichenden Abstand zwischen der Ladung und den Wänden und der Decke des LKWs einzuhalten. Dies sollte auch erfolgen, wenn sich im Kühlcontainer unterschiedliche Ladungsarten befinden.

 

Hier finden Sie einige ideale Zollabfertigungsrichtlinien:

  • Zwischen der Seitenwand des Anhängers und der Ladung sollte mindestens 1 bis 2 Zoll Platz sein.
  • Zwischen der Decke des Kühlers und der Ladung sollte ein Abstand von mindestens 9 Zoll vorhanden sein.
  • Zwischen der Ware und dem hinteren Ende sollte ein Abstand von mindestens 4 cm bestehen.
  • Der LKW befindet sich in der Nähe der Tür, um noch einmal zu überprüfen, ob der Verdampferauslass blockiert ist.

 

Schalten Sie die Kühleinheit während des Ladens aus

Der umfassendste Leitfaden für Kühl- (Kühl-) Transporte und Fracht – Dantful 

Vorausgesetzt, Sie haben den LKW vor dem Beladen abgekühlt und einen effektiven Plan zum schnellen Beladen der Ladung festgelegt, können Sie die Kühleinheit während des Beladens ausschalten. Es gibt mehrere Gründe, warum es vorteilhaft ist. Erstens verhindert es, dass die Lüfter heiße Luft in den LKW saugen, und kann die Kraftstoffeffizienz verbessern. Zweitens kann die Luftfeuchtigkeit dazu führen, dass das Produkt gefriert oder auftaut. 

Befolgen Sie alle vom Versender vorgeschlagenen Richtlinien

In manchen Fällen wünschen Verlader eine gezielte Inspektion ihrer Kühlfracht. Diese Inspektionen sollten vor und während des Ladevorgangs durchgeführt werden. Wenn keine Liste bereitgestellt wird, muss möglicherweise beim Versender nachgefragt werden, ob ihm andere Anweisungen bezüglich der Sendung vorliegen. 

Überprüfen Sie die Temperatur

Während der Kühlcontainer unterwegs ist, aktualisiert die Temperaturüberwachung ständig den Status der Ladung. Beim Be- und Entladen der Ladung ist es jedoch ebenso wichtig, die Ladung beim Einladen oder beim Einladen regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie im richtigen Temperaturbereich bleibt. 

Laden und entladen Sie Fracht so, wie Sie Fracht laden und entladen würden

Wenn es um Best Practices beim Entladen geht, gelten die meisten der oben genannten Tipps zum Verladen weiterhin. Der Übergang von Kühlcontainern zur Lagerung ist ebenso wichtig wie die möglichst schnelle Beladung. Sie möchten Probleme mit der Temperaturkontrolle in der Endphase des Versands vermeiden.

 

Vorab prüfen

Zusätzlich zu den oben genannten Verfahren müssen bei der Vorbereitung und Wartung von Kühlcontainern noch einige weitere Punkte überprüft werden. Hier sind einige Schritte, die dazu beitragen, die Sicherheit des Produkts zu gewährleisten.

Bewerten und reinigen

Niemand möchte mit dem Befüllen eines Kühlcontainers beginnen, der verschmutzt ist oder ein strukturelles Problem aufweist. Deshalb finden Sie hier einige Tipps, worauf Sie achten oder was Sie tun sollten, bevor Sie mit dem Befüllen fortfahren Ladephase:

  • Erkundigen Sie sich beim Spediteur, ob dort spezielle Reinigungsrichtlinien gelten. Einige Versender verfügen über spezielle Reinigungsmethoden oder Listen zugelassener Chemikalien.
  • Überprüfen Sie den von Ihnen verwendeten Kühlcontainer sorgfältig. Suchen Sie nach Schäden, wie z. B. Problemen an der Decke, den Seitenwänden oder den Türen, die sich auf die Temperatur auswirken könnten, die der Kühlschrank aufrechterhalten muss.
  • Lassen Sie die Kühleinheit mindestens 20 Minuten lang mit hoher Geschwindigkeit laufen, um sicherzustellen, dass die Kühleinheit ordnungsgemäß funktioniert.
  • Stellen Sie sicher, dass alle Rückstände im Container gemäß den Standards des Versenders beseitigt und gereinigt wurden. Dabei kann es sich um eine Grundreinigung oder eine Desinfektion handeln. Beim Transport von Lebensmitteln oder anderen geruchsabsorbierenden Ladungen müssen alle Bereiche des Containers besonders sauber sein, um die Möglichkeit einer Lebensmittelverunreinigung zu begrenzen.
  • Reinigen Sie das Abflussrohr, um sicherzustellen, dass es reibungslos abfließt.

 

Wartung

Alle von Ihnen verwendeten Geräte sollten unter Berücksichtigung der Wartung gebaut werden. Dies gilt insbesondere beim Umgang mit Anhängern, die Kühlgüter transportieren. Eine Panne während des Transports kann schnell dazu führen, dass die Sendung ruiniert ist. Hier sind mehrere Wartungsmethoden, die die Lebensdauer verbessern können Ihr Kühlanhänger:

Stellen Sie sicher, dass alle Funktionen des Temperaturbedienfelds ordnungsgemäß funktionieren. Auf Öllecks prüfen.

Überprüfen Sie den Motor, die Riemen und die Schläuche.

Überprüfen Sie den Reifendruck.

Überprüfen Sie die Karosserie oder andere Teile auf Beschädigungen.

Überprüfen Sie die Lüftungsschlitze auf Verstopfungen oder Löcher, die die Temperatur verändern könnten.

 

Versand- und Lieferprozess

Nachdem sichergestellt wurde, dass der Kühlcontainer bereit ist und die Ladung geladen ist, kann die Schutzvorrichtung nicht mehr heruntergelassen werden. Die Festlegung der effizientesten Route und die Sicherstellung von Kommunikation und Verständnis, um die Ladung auf dem schnellsten Weg zu halten, bedeutet, das Risiko zu verringern, dass die Ladung übermäßigem Druck ausgesetzt wird. Wenn die Ladung zu irgendeinem Zeitpunkt während des Transports gelagert und geschützt werden muss, müssen sich alle Partner darüber im Klaren sein und über die notwendigen Ressourcen verfügen, um damit umzugehen. Während der gesamten Fahrt sollten Temperaturmonitore eingesetzt werden, um die Temperatur kontinuierlich zu überwachen und bei Abweichungen Echtzeit-Sichtwarnungen auszugeben. GPS-Standort, Containertürstatus und Kraftstoffstatus können ebenfalls auf dem Monitor angezeigt werden.

 

Kontrolle nach der Reise

Stellen Sie beim Abladen der Ladung sicher, dass alle Papiere in Ordnung sind, und prüfen Sie dann, ob alles am Fahrzeug oder Container intakt ist. Hier ist eine Liste einiger Orte, die Sie überprüfen sollten:

  • Kühleinheit
  • Geräte zur Temperaturüberwachung
  • Motor
  • Bremsen
  • Reifenbranche
  • Ex-Lampen
  • Seal
  • Elektrisches System
  • Hinterachse
  • Lenkung
  • Transmission
  • Instrumententafel
  • Schmutzfänger. 

 

Nutzen Sie den Kühlversand in Dantful

Der umfassendste Leitfaden für Kühl- (Kühl-) Transporte und Fracht – Dantful 

Bei so wichtigen Dienstleistungen wie dem Kühlversand und dem LKW-Transport gibt es viele Herausforderungen. Dieser Blog zeigt, wie wichtig es ist, jeden Aspekt des Kühltransports und der für die Durchführung der Reise verwendeten Ausrüstung zu beherrschen. Dafür benötigen Sie einen zuverlässigen Partner mit Erfahrung und Wissen. Dantful ist ein solcher Partner, und jetzt ist alles bereit! Kontaktieren Sie uns auf Dantful und wir können Ihnen die besten Optionen basierend auf Ihren Anforderungen auflisten. Jetzt wissen Sie alles, was Sie über den Kühlversand wissen müssen. Aber einer der wichtigsten Schritte muss noch einbezogen werden. Klicken Sie bitte auf „Kontakt“ und wir zeigen Ihnen die besten Versandoptionen für Ihre Waren an.

Dantful
Verifiziert von MonsterInsights